Tragen beim Neugeborenen

Auch wenn man hierzu allerlei Versionen hört, von Hebammen und Ärzten, Bekannte und Freundesfreunden: man kann ein Neugeborenes direkt nach der Geburt tragen (oder vom Papa tragen lassen 😉 ).

Denn das Tragen von kleinen Babys hat einen solchen Zauber und ist etwas ganz besonderes. Ein solch kleines Menschlein ganz nach an sich gekuschelt zu haben, mit jeder Trageminute die Bindung zu intensivieren und sich gegenseitig immer besser kennenlernen, sich beschnuppern und auf einander einspielen. Bei alle dem und vielem mehr kann das Tragen schon in den ersten Tagen und Wochen (sofern es die Verfassung von Mama und Baby zulässt) unterstützen und euch unvergessliche Momente bescheren. Schaut das nächste mal drauf, wenn ihr selbst gerade frisch Mama geworden seid, wie andere Menschen auf das kleine, eingebundene Menschlein reagierten. Ich finden in der ersten Zeit ist es (vielleicht auch wegen seiner Seltenheit), von einem Zauber umgeben der jeden in seinen Bann zieht. „Einfach schön!“ Genießt es!

Neugeborenentrageweisen

Einige wichtige Punkte sind allerdings zu beachten:

  • euer Neugeborenes wird wahrscheinlich die Knie zum Bauchnabel ziehen wenn ihr es hochhebt, diese „Froschposition“ mag es auch gerne im Tragetuch oder der Tragehilfe einnehmen. Es wird also sehr wenig spreizen und dafür tiefer „anhocken“. Dies kann man besonders gut ermöglichen im Känguru oder im Ringsling. Manchmal sieht es aus wie ein „M“ wenn das Kind in diese Position geht.
  • außerdem sollte der Kopf eures Babys immer gut gestützt sein, das heißt auch während des Bindevorganges oder beim Anlegen der Tragehilfe. Wenn euer Baby friedlich schläft, könnt ihr ein Stück des Tuches auch bis ca. mittig zu den Ohren hochziehen. Achtet darauf, dass das Gesicht bzw. die Nase eures Babys gut sichtbar ist.
  • Stützung, Stützung, Stützung. Euer Baby hat noch fast keine Körperspannung, und besonders wenn es schläft muss eure Tragehilfe oder das Tragetuch fest sitzen um dem kleinen Körper genügend Stütze zu bieten. Gerade wenn euer Baby sich beim Einbinden noch wehrt, ist es gut, nochmals nachzuziehen wenn es sich beruhigt hat.

Wir wünschen euch schöne Tragemomente mit euren Babys!

Eure Sarah